Häufige Fragen

wie funktioniert die teilnaHmE?

Wenn Sie Kontakt mit uns aufgenommen haben, laden wir Sie zu einem Erstgespräch in die MHH ein. Danach meldet sich die Leitung Ihrer gewählten Gruppe bei Ihnen.

Im Verlauf Ihrer Teilnahme vereinbaren wir noch zwei weitere Erhebungstermine.


Kann ich an mehreren Gruppen teilnehmen?

Nein, Sie können immer nur an einer Gruppe teilnehmen. Nach den vorgesehenen 6 Monaten in einer Therapie können Sie aber nochmal eine andere Therapiegruppe ausprobieren.


Brauche ich meine Gesundheitskarte?

Nein, Ihre Versichertenkarte brauchen wir nicht. Das Projekt ist für Sie vollkommen kostenlos.


Bekomme ich bei Ihnen Medikamente verschrieben?

Nein, eine medikamentöse Behandlung wird bei uns nicht verschrieben. Wir fokussieren uns auf den psychotherapeutischen Aspekt Ihrer Lebensqualität.



Kann ich Über Sie an eine:n Psychiater:in verwiesen werden?

Nein, zum aktuellen Zeitpunkt haben wir keine ärztliche Versorgung in unserem Projekt.

 


Was ist mkt+?

MKT+ oder auch Metakognitives Training für Psychose ist eine manualisierte Therapie. Dies verbindet bewährte Techniken der Verhaltenstherapie mit metakognitiven Elementen. Das Ziel ist Denkfallen zu erkennen und zu entschärfen, damit Sie sich mit der Erkrankung gut zurecht finden können.

Wie werden meine Daten genutzt?

Wir nutzen Ihre Daten für unsere Forschung. Dies geschieht unter Pseudonymen, sodass nicht auf Ihre Person rückgeschlossen werden kann.